Tech Blog

Optimale Platzierung

Verteilerschränke im Außenbereich sind zwar erforderlich, stellen aber meist kein Highlight beim Design dar. Es wird versucht, diese so aufzustellen, dass diese ihre Funktion erfüllen, aber möglichst wenig stören. Das gelingt natürlich nicht immer, weil die Realität mit der Planung zur Aufstellposition kollidieren kann.

Ein schönes Beispiel ist der vor einem Garagentor platzierte Verteilschrank. Und ja, der Verteilschrank wurde als erstes aufgestellt, die Garage kam einige Jahre später.

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Historische Hausautomatisierung

Wer glaubt, dass Hausautomatisierung noch nicht so lange im Einsatz ist, der wird schnell zu anderen Erkenntnissen gelangen. Ein Blick auf nachfolgenden Screenshot zeigt, dass bereits im Jahre 1969 eine Haussteuerung über Smartphones realisiert werden konnte. Irgendwie scheinen damals sowohl die Steuerungen als auch die Smartphones an mir unbemerkt vorbeigegangen zu sein.

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Kategoriewahl in Onlineshops

Onlineshops möchten uns ein möglichst reibungsloses Einkaufserlebnis bieten und uns dabei schnell zum passende Produkt führen. Ob allerdings ein Interessent über die Kategorie “Seilwinden für Wohnmobile” zu einer Handyhalterung für Fahrzeuge gelangt wäre?

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Reifenwahl BMW R1200GS LC

Erster Reifensatz: Continental Trail Attack 2

Für den ersten Satz Reifen kann man natürlich nicht wirklich von Reifenwahl sprechen. Die BMW R1200GS LC, Baujahr 2014 wurde mit Conti dem Continental Trail Attack 2 ab Werk bestückt, geliefert.

Der Reifen wurde ca. 3.400 km im Soziusbetrieb mit Gepäck im Gebirge und Hochgebirge, 2.500 km im Soziusbetrieb ohne Gepäck in Mittelgebirgslagen , 1.100 km im Solobetrieb ohne Gepäck in Mittelgebirgslagen bewegt. Von den 2.800 km vor der Fahrzeugübergabe liegen keine Nutzungsdaten vor.

Ein Reifenwechsel war nach 9.800 km sowohl für den Vorder- als auch für den Hinterreifen deutlich angezeigt. Die Laufleistung geht meiner Ansicht nach in Ordnung. Leider zeigte der Conti noch während der Hochgebirgsfahrt mit Sozius und Gepäck ein ungünstiges Verschleissbild mit deutlicher Sägezahnbildung am Hinterreifen. Hierdurch hat sich das Abrollgeräusch erhöht und der Fahrkomfort verschlechtert. Gleichzeitig war die Abnutzung stark unterschiedlich ausgeprägt und das sowohl am Vorder- als auch am Hinterreifen.


Während der Reifen sich bei trockener Witterung bewährt hat, konnte er mich bei nasser Fahrbahn nicht überzeugen. Hier kommt er schnell und teilweise unvermittelt an Grenzen.

Mein Fazit: Der Reifen ist gut, die Laufleistung kann sich sehen lassen, allerdings zeigt das Verschleissbild, dass der Reifen nicht so richtig zu meiner Nutzung passt. Der schmale Grenzbereich bei Nässe hinterlässt ein ungutes Gefühl. In dieser Ausführung würde ich den Reifen nicht noch einmal montieren lassen. Aber die Reifenentwicklung geht ja weiter.

Zweiter Reifensatz: Metzeler Tourance Next

Den Metzeler Tourance Next habe ich auf Empfehlung des Motorradhändlers als zweiten Reifensatz montieren lassen. Der Reifen fährt sich ausgezeichnet und das sowohl bei trockener als auch nasser Fahrbahn. Der Grip des Conti war gefühlt bei trockener Strasse einen Tick besser.

Die Nutzung des Reifens war sehr ähnlich den Angaben, die ich  beim Conti gemacht habe.

Die Laufleistung lag bei 10.300 km mit einer Restprofiltiefe von 2,5 bis 3 mm bei Vorder- und Hinterreifen. Die Laufleistung bis zur Restprofiltiefe liegt beim Next etwas höher im Vergleich zum Conti. Der Verschleiss war hier deutlich gleichmässiger und mit geringer Sägezahnbildung.

Nachteilig war die Neigung des Reifens, Längsrillen etwas nachzulaufen. Dies war bei ausgefahrener Spur, Bitumenstreifen und Fahrbahnmarkierungen feststellbar. Bei verschiedenen Geschwindigkeiten zeigte der Reifen eine höhere Geräuschentwicklung.

Mein Fazit: Ein ausgewogener guter Reifen unter allen Fahrbedingungen. Die Laufleistung ist sehr gut. Eine klare Kaufempfehlung!

Dritter Reifensatz: Pirelli Scorpion Trail II

Im November 2017 wurde aufgrund guter Kritiken ein Satz Pirelli Scorpion Trail II aufgezogen. Die neue Saison wird zeigen, wie sich dieser Reifen in der Praxis bewährt.

  • Author:rainer
  • Tags:
  • Comments:0

BMW R1200GS LC Logbuch

BMW R1200GS LC Logbuch
15.04.2014 - 000.000 km : Übergabedurchsicht, Erstzulassung über den BMW Händler
03.07.2014 - 001.464 km : Einfahrkontrolle
06.03.2015 - 002.785 km : Übergabeservice des Händlers
09.03.2015 - 002.785 km : Zulassung, Übergabe des Fahrzeuges an mich
01.06.2015 -            : Motoröl nachfüllen (Minimum erreicht)
08.04.2016 - 008.265 km : Wechsel des Windschilds, Spannungsrisse im Bereich                           
                          der Bohrungen, Tausch auf Gewährleistung
06.05.2016 - 009.861 km : 10.000km Service, Reifenwechsel vorne und hinten, TÜV, 
                          Softwareupdate zur "Verbesserung der Schaltfähigkeit des Getriebes"
01.09.2016 - 016.400 km : 
16.11.2017 - 020.061 km : 20.000km Service, Reifenwechsel vorne und hinten, Wechsel Bremsbeläge hinten, 
                          BMW-Rückruf Gabelstandrohre (KBA Referenznummer 7176 vom 05.07.2017: 
                          Lösen der oberen Verschlussstopfen der Gabelstandrohre unter hoher Belastung kann zum Versagen der Gabel führen.)
  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Besonderer Hotelflur

In einem Hotel in Speyer öffnete sich die Fahrstuhltür und auf der Etage zeigte sich dann der nachfolgende optische Eindruck. Nach anfänglichem Erstaunen, zeigte dann ein Tritt auf den Boden, dass es sich um einen täuschend echt wirkenden kurzflorigen Teppichboden handelte. Gut gemacht – selbst ein auf dem Boden klebender Kaugummi würde “natürlich” wirken 😉

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Android Update auf Nexus 5X

22.09.2017: Android 8 Update auf Nexus 5X

Das sieht diesmal wirklich nach dem finalen Update für das Nexus 5X aus! Und leider nicht, weil keine neuere Version von Google zur Verfügung gestellt wird, sondern aufgrund des Ausfalls des Smartphones.

Das OTA Update im September schien zunächst problemlos zu laufen. Einige Tage später schaltete sich zunächst das Nexus 5X trotz gutem Ladezustand aus. Nach mehreren Einschaltversuchen startete es, zeigte die Google-Maske und dann die Android-Animation. Während des Abspielens der Animation blieb diese plötzlich hängen und das Nexus bootete erneut. Nun läuft es es im “Bootloop” bis der Akku leer ist…

Leider ist der Bootloop bei dem von LG gebauten Nexus kein Einzelfall. Es gibt wohl bei der Hardware Probleme mit EMMC / CPU. Ob hier ein Hardwaredefekt vorliegt oder das Update auf Android 8 das Smartphone unbrauchbar gemacht hat, ist bislang noch nicht klar. Jetzt heißt es erst einmal warten, was andere Nexus 5X Nutzer berichten.


13.09.2016: Android 7 Update auf Nexus 5X

In der zweiten Septemberwoche wurde Android 7 für mein Nexus 5X per OTA Update bereitgestellt. Der Download und das Update selbst verliefen völlig problemlos. Alle installierten Anwendungen liefen nach dem Update ebenfalls ohne Schwierigkeiten.

Was bringt das Update?

Für den Nutzer sind im Wesentlichen zwei Änderungen feststellbar:

  • Ein Splitscreen für Apps mit einstellbarer Größe (Slider in der Mitte), aktivierbar über einen längeren Druck auf die Übersichtstaste

android7_2

  • Benachrichtigungen mit direkter Eingabemöglichkeit und einstellbaren Benachrichtigungsstufen

Verpasse ich etwas, wenn ich kein Update auf Android 7 erhalte?

Nicht wirklich. Das Update bringt keine wichtigen neuen Funktionen. Inwieweit Sicherheitsaspekte von Relevanz sein könnten, lässt sich schwer beurteilen.

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Beschriftung der Toilettentür

Toilettentüren werden mehr oder weniger sinnvoll beschriftet: H, D, Herren, Damen, Ladies, Gentlemen, Gents, Madl, Buam, Men, Women, Mädchen, Jungen,… Gut, wenn dann noch Symbole, Piktogramme den (ausländischen) Besuchern einen eindeutigen Hinweis geben.

Eine besondere Variante konnte ich in Neuenstadt am Kocher entdecken. Zugegeben, die Beschriftung bedient Klischees. Es dürfte sicherlich bei der Zuordnung auch hilfreich sein, dass die Türen direkt nebeneinander platziert sind.

Toilettentür 1

Toilettentür 2:

 

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Einwurf von Prospekten verhindern

Du erhältst zu viele Werbesendungen und fragst Dich, wie sich das verhindern lässt? Gräben vor dem Haus, glatte Wände, Treppen entfernen sind sicherlich gute Massnahmen, aber reichen diese aus, um die Prospektzusteller am Einwurf zu hindern? In diesem Beispiel sieht es tatsächlich so aus, als wären die Hindernisse nicht ausreichend gewesen und die Austräger hätten keine Mühen gescheut, den Einwurf sicherzustellen.

Die Auflösung des Rätsels entspricht natürlich dem Henne-Ei-Problem. Was war als erstes da? Die Prospekte oder die Hindernisse?

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Fussläufig: In 4 Tagen 442km

Google Maps liefert ab und zu sehr praxisnahe kalkulatorische Ergebnisse. Wechselt man für eine Auto-Fahrstrecke von 519km (5 Std. 14 Min. Fahrzeit) über die Alpen auf den Fussgängermodus, so erreicht man das Ziel bereits nach 442km. Hierfür werden dann 3 Tage und 21 Stunden veranschlagt. Das ergibt 4,75km/Std.

Dafür bist Du dann fast 4 Tage ohne Pause unterwegs. Das wäre eine richtig anspruchsvolle Wanderung über die Alpen 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0