Archive: May 2018

Navigator V optimieren (I)

In einem Navigations-Forum habe ich einen Beitrag gefunden bei der ein Nutzer beim Navigator V das Garmin Glass Dashboard erweitert hat. Hierbei wurde die Transparenz des Hintergrunds verbessert und es können bis zu sieben Zusatzinformationen am Rand des Bildschirms angezeigt werden. Bis auf die Tempo-Anzeige sind alle Felder frei belegbar.

Über das Forum sind die entsprechenden Dashboards herunterladbar.

Die modifizierten Dashboards konnte ich problemlos in den “Dashboards”-Ordner einspielen und in der Konfiguration im Navigator auswählen. Steckt das Navi in der Halterung und erhält Daten vom Motorrad, sind alle verfügbaren Informationen direkt auf die Felder konfigurierbar.

Da oft ein Teil des Bildschirms mit Buttons und Hinweisen belegt ist und die mitgelieferten Dashboards nur wenige Felder bereitstellen und einen Teil der Karte verdecken, habe ich selbst bei 7 Feldern aufgrund der transparenten Darstellung eine gute Sicht auf die Karte und kann dennoch den Inhalt der Felder ablesen. Mein Dank gilt dem User “Gipsy” für die Arbeit zur Bereitstellung der Dashboards. Ich setze die 7-Felder-Version bei allen Touren ein und kann das Dashboard klar weiterempfehlen!

 

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

DB Navigator

Inzwischen habe ich die App “DB Navigator” der Deutschen Bahn schätzen gelernt. Der Funktionsumfang wird kontinuierlich ausgebaut und nach etwas Übung erschließt sich auch weitgehend intuitiv die Bedienung.

Unlogisch ist nach wie vor die Informationen bei Zugverspätungen. Die Anzeige “Anschluss kritisch” macht nur Sinn, wenn es tatsächlich noch eine Chance gibt, den Anschlusszug unter Umständen noch zu erreichen. Bei einer regulären Fahrzeit des Regional-Express von 13 Minuten von Eberbach nach Neckarelz und einer so späten Abfahrt in Eberbach, dass noch drei Minuten für die Fahrt übrig bleiben bevor der Anschlusszug startet, ist der Anschluss nicht mehr kritisch sondern er wird nicht mehr erreicht.

Leider hat in den letzten Wochen der Button “Aktuelle Alternativen” nur in wenigen Fällen Ergebnisse geliefert – sprich es waren keine Verbindungen hinterlegt. Stattdessen musste über die Reiseauskunft händisch nach Alternativen gesucht werden. Hier gibt es sicherlich Verbesserungspotential.

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Verwendung der Geldkarte

Ich hatte die Hoffnung, dass das Bezahlen von Klein(st)beträgen über die Geldkarte mir die Suche nach passenden Münzen in Deutschland ersparen würde und verhindern könnte, dass ein “Überzahlen” oder ein “überhaupt nicht zahlen können” stattfinden muss. Bei über 400.000 benannten Akzeptanzstellen sollte dies normalerweise möglich sein.

Leider scheint Theorie und Praxis inzwischen weit auseinanderzulaufen.

Wer nicht gerade Raucher ist und am Automaten den Altersnachweis über den Geldkartenchip erbringt, wird wahrscheinlich wenig Freude mit diesem Chip haben.

Es werden zwar eifrig über die Website zur Geldkarte die Einsatzbereiche beworben, allerdings sind inzwischen die genossenschaftlichen Banken aus dem Geldkarten-System ausgestiegen, an Parkautomaten wurden an vielen Stellen die Lesegeräte wieder entfernt (oder erst gar nicht montiert), die Briefmarkenautomaten der Post kommen nun ohne Geldkarten aus, ebenso verzichten viele Verkehrsverbünde auf die Geldkarte.

Die Hoffnung bei 400.000 Akzeptanzstellen zumindest in den meisten Fällen mit der Geldkarte und ohne Münzen weiterzukommen, hat sich leider nicht erfüllt und nach den Statistikzahlen sieht es auch nicht nach Besserung aus.

Update 07.07.18

Während bei den stationären Fahrkartenautomaten auf die Geldkartenfunktion inzwischen weitgehend verzichtet wird, habe ich nun bei Verkehrsverbünden wieder Automaten entdecken können. Allerdings nicht stationär an Bahnhöfen oder Haltestellen sondern in Form von Ticketautomaten im Fahrzeug. Das macht Sinn, da dort keine permanente Onlineverbindung zur Authentifizierung sichergestellt ist. Für die Geldkartenzahlung stellt dies wiederum kein Problem dar.

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0

Form follows function?

In einem Hotelzimmer habe ich ein Designmöbelstück als Schreibtisch vorgefunden bei dem der Grundsatz “form follows function” nicht so wirklich zutreffend scheint. Aber vielleicht hat sich der Designer etwas dabei gedacht, dass sich einem Laien nicht sofort erschließt?

  • Author:rainer
  • Tags: No tags
  • Comments:0